48-h Aktion 2018

Am Samstag, den 9.6, war es wieder soweit: die 48h Aktion stand an. Wie bereits in den letzten Jahren nahmen wir wieder mit zwei Gruppen an der gemeinnützigen Aktion teil. Eine Gruppe fuhr nach Neuspittwitz und die andere Gruppe verblieb in Göda und ging an den Stausee.

Die Gruppe, welche in Göda blieb setzte einen in die Jahre gekommenen Treppenaufgang am Gödaer Stausee wieder in Stand. Dabei wurden zunächst die Überreste des alten Aufganges entfernt. Anschließend wurden neue Holzpfosten hingelegt und die Stufen mit Mineralgemisch aufgefüllt. Nun sollte der Aufgang wieder für ein paar Jahre halten. Ein Projekt für nächstes Jahr haben wir auch schon gefunden: Die Treppe die zur anderen Seite des Staudammes hinunterführt.

Die zweite Gruppe war in Neuspittwitz und hat den Fußballplatz instand gesetzt. Der ganze Sportplatz wurde von uns einmal komplett gemäht und die Bäume neben dem Platz wurden verschnitten. Des weiteren wurden die Metallpfosten, welche für das Volleyballnetz vorgesehen sind, einmal entrostet und komplett neu gestrichen.
Kurz vor dem Mittag kamen zu uns die Vertreter vom Valtenbergwichtel e.V., welche die Aktion organisieren, um sich ein Bild von unserem Projekt zu machen. Im Anschluss gab es dann der Gaststätte Trän unser wohl verdientes Mittagessen.

Wir möchten uns auch noch einmal bei folgenden Sponsoren beziehungsweise Unterstützern bedanken:

Trän´s Einkerhaus, Hausmeisterservice Brumma